Zenkit im ausführlichen Test

Seit 2016 ist mit Zenkit ein Projektmanagement-Tool online verfügbar, das von einem deutschen Anbieter stammt. Ob der „Trello-Killer“ seinem Ruf gerecht wird, welche Stärken und Schwächen das Tool bietet, und ob die Datenschutzbestimmungen auch so anwenderfreundlich sind, wie das von einem deutschen Anbieter zu erwarten wäre; all das könnt Ihr hier im vollständigen Artikel lesen.

Advertisements

Meine Erfahrung mit Trello im Test

Trello ist ein Projektmanagement-Tool, das ganz auf visuelle Darstellung setzt. Statt komplexer Tabellen oder Diagramme bietet es dem ganzen Projektteam eine einfach zu bedienende grafische Oberfläche. Wer mit Projektmanagement-Methoden wie SCRUM oder Kanban vertraut ist, der kann dieses Tool einfach für diese Zwecke anpassen. Aber auch für Einsteiger lohnt sich ein Blick.

Welche Features es gibt, an welchen Stellen Trello nicht weiterhilft, und was die Business-Version kostet, steht im ausführlichen Test auf dieser Seite. Dort habe ich auch wieder einen kritischen Blick in Nutzungsbedingungen und Datenschutz geworfen.

Wrike im ausführlichen Test

Ich habe das Projektmanagement-Tool Wrike intensiv geprüft. Wrike richtet sich an professionelle Nutzer und bietet viele Funktionen von Aufgaben über Berichte bis hin zu Zeitleisten. Und ich lese auch immer alle Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen bis zum Ende. Dort steht zum Beispiel, dass der Benutzer mit einer Nennung seines Namens als Referenz einverstanden ist. Ob sich Wrike für Euch lohnt, könnt Ihr hier im Artikel nachlesen, der auch oben und rechts im Menü verlinkt ist.