Der Unterschied zwischen Wissen und Können

Wer viel weiß, muss nicht unbedingt viel können. Umfangreiches Wissen wird erst in Verbindung mit eigener, persönlicher Erfahrung zu wertvollem Können.

Wer erfolgreich in seinem Beruf sein möchte, der denkt häufig nur daran, Wissen zu erlangen. Es beginnt schon gleich mit dem Studium, später folgen Seminare und Kongresse. Das ganze wird permanent durch Tageszeitungen, Magazine und aktuelle Bücher begleitet. So häuft jeder einen großen Berg an Wissen an – doch ist dieser absolut unsortiert und nutzlos.

Bereits bei der Aufnahme von Wissen, ist es wichtig, dieses in einen Kontext zu stellen. Wer bei „Wer wird Millionär“ gewinnen möchte, dem reicht es vielleicht die 10 längsten Flüsse und höchsten Berge zu kennen. Wer aber einen 8000er besteigen will, dem ist mit dem Wiederholen von Fakten nicht geholfen. Neben Wikipedia-Wissen benötigt der angehende Bergsteiger Kenntnisse des Wetters, Erste Hilfe, Ernährung, Körperfunktionen, Kultur, Geographie, Sprache und so weiter. All diese Wissensbrocken müssen in einen großen Zusammenhang gebracht werden.

Und doch ist dieser Wissens-Berg noch keinen Cent wert und hilft uns nicht dabei, einen 8000er zu besteigen. Entscheidend für den Erfolg ist die persönliche Erfahrung. Man muss es selbst gemacht haben, um sich in jeder Situation ein eigenes Urteil bilden zu können, und um dann die richtige Entscheidung zu treffen. Diese Erfahrungen beginnen auch nicht sofort mit dem höchsten Gipfel. Erst wer über Jahre immer wieder verschiedenen Problemen begegnet ist, einen Wetterumschwung erkannt hat, sich im Berg verlaufen hat, anderen Wandern helfen musste, der ist letztendlich bereit für die ganz große Tour.

Und genau so kann auch ein Projektleiter nur über seine Erfahrung lernen und reifen. Erst kommt die Ausbildung, dann die immer größeren Aufgaben. Letztendlich verbinden sich die richtige Mischung aus Wissen und Erfahrung zu einem erfolgreichen Können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s