Krank präsentieren?

Sie haben eine wichtige Präsentation, sind optimal vorbereitet – und werden kurz vorher krank. Was jetzt?

Wer krank ist, geht ins Bett oder zum Arzt. Die Gesundheit ist immer noch das wichtigste, das wir haben und wir sollten sie erhalten. Niemand ist unersetzlich und die Erde wird sich auch dann weiter drehen, wenn Sie nicht erscheinen. Und so wird auch Ihre Firma ohne Sie zurecht kommen (es sei denn, Sie sind selbst Unternehmer).

Ihre Präsentation sollten Sie nur halten, wenn Sie alle drei Bedingungen erfüllen:

  • Der Termin ist wirklich wichtig. Ein einfacher Statusbericht vor der Geschäftsführung mag für Sie wichtig sein, ist es aber weder für das Projekt noch für Ihre Chefs. Brauchen Sie auf der anderen Seite eine Weichenstellung oder sind Sie Hauptredner auf einem Kongress, dann ist Ihr Erscheinen sehr wohl wichtig.
  • Der Termin lässt sich nicht verschieben und es gibt keinen passenden Ersatz für Sie. Wenn Ihr Kollege präsentieren kann, dann stellen Sie Ihr Ego zurück und bleiben im Bett.
  • Sie werden für die Zeit Ihres Vortrags fit sein. Wenn Sie schon präsentieren, dann muss es auch gelingen, eine zweite Chance gibt es nicht. Und dafür müssen Sie Ihre Kräfte aktivieren.

Wer sich entscheidet, die Präsentation auch krank durchzuziehen, der darf kein Mitleid erwarten. Sie sollten nicht jammern und meiner Meinung nach auch gar nicht erwähnen, dass Sie krank sind. Ihr Publikum erwartet einen professionellen Auftritt, den müssen Sie dann auch liefern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s